Was ist ein Elternkuratorium?

 

Ein Elternkuratorium besteht aus engagierten Eltern, die von den Eltern einer Tageseinrichtung für die Dauer von 2 Jahren gewählt werden, der leitenden Betreuungskraft und einem Vertreter/Vertreterin des Trägers. Das Elternkuratorium hat beratende Funktion und ist vom Träger vor dessen grundsätzlichen Entscheidungen zu beteiligen. Folgende Aufgaben hat das Kuratorium:

  • die Beratung der Grundsätze  für die Erziehungs- und Bildungsarbeit,
  • die Beratung der Grundsätze für die Aufnahme von Kindern in Tageseinrichtungen,
  • die Anhörung zu Festlegungen der baulichen Beschaffenheit sowie räumlichen und sächlichen Ausstattung,
  • die Unterstützung der Bemühungen des Trägers um eine ausreichende und qualifizierte personelle Besetzung,
  • die Beratung im Rahmen des Anhörungsverfahrens zu den Elternbeiträgen,
  • die Beteiligung im Verfahren zur Beantragung von Ausnahmegenehmigungen und
  • die Information der Eltern.

Die Zustimmung des Kuratoriums  ist erforderlich zur Änderung

 

  1. der Konzeption und
  2. der Öffnungs- und Schließzeiten.

Die Elternschaft oder ElternsprecherInnen wählen aus ihrer Mitte eine Vertreterin/einen Vertreter für den Gemeinde- oder Stadtelternbeirat für die Dauer von 2 Jahren. Der  Gemeinde- oder Stadtelternbeirat  ist von der Gemeinde oder der Stadt bei allen die Betreuung von Kindern betreffenden Fragen zu beteiligen. Das KiFög regelt das im § 19.

 

Quelle: Stadtelternbeirat Magdeburg

www.steb-magdeburg.de

Unsere Bankverbindung

 

Empfänger:

Förderverein KiTa Weltkinderhaus Magdeburg e.V.

 

KTO:   1020194468   

 

BLZ:    12030000

 

BIC:      BYLADEM1001

 

IBAN:   DE 95120300001020194468

 

Bank: DKB Magdeburg

 

Vertretungsberechtigter Vorstand:

Andrea Rother,

Christian Karius,

Peggy Kaufhold

 

Registergericht: Amtsgericht Stendal

Registernummer: VR 3808

Nächste Mitgliederversammlung:

 

Oktober 2017

Neue Rufnummer

des Fördervereins


0151-50921514